Funkgeräte - Muss das sein?

  • Dettmar Dettmers Du bist dir schon bewußt das Walkie Talkies Funkgeräte sind.... diese Bezeichnung haben sie weg, weil sie eben klein und Handlich sind.....


    Wenn wir von der Reichweite reden, ja das könnte man natürlich implementieren. Stellt sich nur die Frage in wie weit dieses umsetzbar ist, oder ob gar der Aufwand nicht einfach zu groß ist.


    Gruntelicious

    .....

    Entweder stehe ich auf dem Schlauch, oder dieser Satz macht keinen Sinn und stellt ein Paradoxon dar. Etwas "nicht negatives" (Positives) wird zum Verhängnis?


    ......

    Dann ersetzte mal bitte das Negative mit dem Positiven, das was in klammern steht ist ein ersetzen, sonst wäre es das " / " Zeichen geworden wenn es zusammenhängend sollte ;)


    hab ich vllt etwas falsch dargestellt ;)


    Und selbst dennoch, all Eure Bespiele sind trotz alledem nicht nur durch das benutzen eines Funkgerätes ( Walkie Talkie) entstanden....Ich frag mich wirklich warum ihr da so drauf besteht, denn all das würde auch via Handy funktionieren, und ja ich kann auch mein Handy zücken mich weg drehen und dann mit dem Teilnehmer sprechen, und schon weiß man immer noch nicht was gesprochen wurde und mit wem ;)



    Realtalk : ich könnte tiefer in die Materie gehen zwecks Funkgerät, aber da solltet ihr euch doch mal selbst belesen, was wie und vorallem wie Reichweiten zustande kommen. Ich besitze selbst auch drei Geräte und sie haben ihren Grund ;) Eines davon hat 10 km Reichweite :)




    Deswegen mit Reichweite kann ich mich natürlich arangieren....aber das nur gewisse Personen dieses benutzen dürfen, nach weiß gar nicht mehr wann diese ins Spiel kamen, glaube etwas über einem Jahr, finde ich eben nicht richtig.


    So long

  • Du bist dir schon bewußt das Walkie Talkies Funkgeräte sind.... diese Bezeichnung haben sie weg, weil sie eben klein und Handlich sind.....


    Wenn wir von der Reichweite reden, ja das könnte man natürlich implementieren. Stellt sich nur die Frage in wie weit dieses umsetzbar ist, oder ob gar der Aufwand nicht einfach zu groß ist.

    Darum steht da "Walkie-Talkies als neues Item, welche vielleicht eine Reichweite von 3x der größten Rufdistanz haben.", da ich schlichtweg Funkgerät 1.0 und 2.0 irgendwie langweilig fand

  • Also ich muss für meinen Teil sagen, als relativ neuer Spieler, dass ich den Sinn schon verstehen kann, warum viele Menschen so oft den Funk nutzen. Es ist einfach eine Erleichterung der Kommunikation zwischen Freunden, wenn man mal bedenkt, wie umständlich das Handy momentan ist mit rausholen, dann noch das langsame Interface bedienen, immer wieder 2-3 Sekunden warten, bis man das Ding wieder wegpacken kann, keine Konferenzanrufe führen kann, etc.


    Da ist natürlich dann das Funkgerät viel einfacher und schneller zu bedienen. Dennoch verstehe ich sehr gut, wie man die Auffassung hat, dass dies für das RP eher kontraproduktiv ist, weil man sich sehr schnell in einer Distanzgemeinschaft wiederfindet, wo jeder nur noch über die billige Funkvariante kommuniziert.


    Ich habe es immer so gemacht bis jetzt:


    Smalltalk oder irgendwelche anderen nicht relevanten Gespräche? -> Funk oder Handy.

    Irgendwas Wichtiges, was nicht unbedingt theoretisch abgehört oder belauscht werden könnte? -> Persönliches Treffen.


    Hat bis jetzt immer super geklappt und fördert auch das RP zwischen den Charakteren auf einer physischen und persönlichen Ebene.

  • Ich würde mich auch noch zu den eher neueren Spielern am Server zählen und besaß bis zu meinem Eintritt vor knapp 2 Wochen in eine Staatsfraktion nicht mal ein Funkgerät, geschweige denn habe ich mit dem Gedanken gespielt mir eins zu kaufen - man kommt auch ohne sehr gut durchs virtuelle Leben ;) Zwar besitze ich jetzt eines, aber ich nutze das in meiner Freizeit überhaupt nicht.


    Egal ob es irgendwann eine Änderung geben wird oder nicht, allen kann man es sowieso nicht recht machen, ein Teil der Community wird immer gegen die Entscheidung sein, die getroffen wird. Was ich mir allerdings ganz gut vorstellen könnte ist, dass man dieses Tool verpflichtend macht:

    Tutorial | Richtig funken leicht gemacht - Anleitungen - StateV - GTA Economic Roleplay


    Fände ich persönlich zumindest sehr authentisch :)

    Mich stören die Funkgeräte nicht wirklich, sondern eher der Umgang damit. Viele Spieler gehen einfach aus dem hörbaren Radius raus und funken dann etwas durch und stellen sich dann wieder in die Gruppe dazu und das in Dauerschleife, das nervt mich tierisch. Bleibt doch einfach stehen und funkt, oder seid ihr alle 007 Agenten, die streng geheime Missionen zu erfüllen haben? :kappa:

  • Egal ob es irgendwann eine Änderung geben wird oder nicht, allen kann man es sowieso nicht recht machen, ein Teil der Community wird immer gegen die Entscheidung sein, die getroffen wird. Was ich mir allerdings ganz gut vorstellen könnte ist, dass man dieses Tool verpflichtend macht:

    Tutorial | Richtig funken leicht gemacht - Anleitungen - StateV - GTA Economic Roleplay


    Fände ich persönlich zumindest sehr authentisch :)

    Mich stören die Funkgeräte nicht wirklich, sondern eher der Umgang damit. Viele Spieler gehen einfach aus dem hörbaren Radius raus und funken dann etwas durch und stellen sich dann wieder in die Gruppe dazu und das in Dauerschleife, das nervt mich tierisch. Bleibt doch einfach stehen und funkt, oder seid ihr alle 007 Agenten, die streng geheime Missionen zu erfüllen haben? :kappa:

    Authentisch, ja. Auf Dauer allerdings ultra nervig, wenn man am tippen usw ist. Hatte es selbst mal eine ganze Zeit lang, aber wenn man dann 10x am Tag gefragt wird ob man was gesagt hat, wirds komisch :D

  • Fände ich persönlich zumindest sehr authentisch :)

    Mich stören die Funkgeräte nicht wirklich, sondern eher der Umgang damit. Viele Spieler gehen einfach aus dem hörbaren Radius raus und funken dann etwas durch und stellen sich dann wieder in die Gruppe dazu und das in Dauerschleife, das nervt mich tierisch. Bleibt doch einfach stehen und funkt, oder seid ihr alle 007 Agenten, die streng geheime Missionen zu erfüllen haben? :kappa:

    DANKE.


    In unverbindlichen, lockeren Gesprächen mit Serververtretern wurde mir immer das Argument genannt dass die Leute sich selbst aussuchen sollen wie sie spielen wollen.


    Wenn der Server es so wünscht bedeutet dass nicht nur dass diejenigen, die ohne Funke spielen wollen das auch tun, sondern dass ICH, welcher RP mit Leuten OHNE Funkgerät sucht, diese Leute von dir beschriebenen Leute zukünftig dodgen muss um mein RP "so spielen zu können wie ich es möchte". Das kann doch auch nicht die Lösung sein...


    Weitere genannte Argumente waren lediglich die Organisation beim einloggen, quasi kurz durchfunken um zu schauen wer online und im RP ist. Auch hier verstehe ich nicht wieso man nicht einfach auf eine SMS-Konversation ausweicht? Hat GENAU den selben Effekt, wirklich 1:1.

    armstrong_unterschrifvojyq.png

    Armstrong mein Name!

    (Der Name ist Programm. Muss ich immer erwähnen, gerichtliche Auflage. Frag nicht nach. Ich spiele übrigens gut Baseball!)


    "ArRRrRRrRRrRRrRRrRRrRRrMSTRONG!!einself!!!"


    signatur.php?id=324&date=


  • Weitere genannte Argumente waren lediglich die Organisation beim einloggen, quasi kurz durchfunken um zu schauen wer online und im RP ist. Auch hier verstehe ich nicht wieso man nicht einfach auf eine SMS-Konversation ausweicht? Hat GENAU den selben Effekt, wirklich 1:1.

    Kann ich ja mal kurz was zu schreiben.
    Benutzten jetzt seit gut 3 Wochen kein Funkgerät mehr und haben es dann tatsächlich mit einer SMS Gruppe so gelöst das jeder der gerade sich Eingeloggt hat einfach kurz ein + in die Gruppe schreibt und beim Ausloggen ein - damit man etwas planen kann wer da ist und wer nicht ohne seine ganzen Kontakte anrufen zu müssen. Funktioniert auch bis jetzt super gut. Wie Caleb ja schon geschrieben hatte, selbst unsere Geiselnahme vor 2 Wochen hat ohne Funkgeräte super geklappt.

  • So verdreht man Aussagen nach seinem Bedarf :D. Genau wegen sowas vergeht einem schnell die Lust an solchen Gesprächen, wenn dann nach privaten Gesprächen erstmal ins Forum hausieren gegangen wird.


    Der Server hat dieses System seit nun fast 3 Jahren implementiert, jetzt bist du plötzlich über den Punkt hinaus wo du das System akzeptierst?


    Bis wir da verkünden was wir machen, solltet ihr so weiterspielen wie bisher. Technische Gegebenheiten, die es schon seit Ewigkeiten hier gibt, kann man entweder akzeptieren und damit leben, oder... naja den Rest kennt ihr ja. Gerade als hochrangiger Cop dann nur noch mit Leuten zu spielen die zur supercoolen no-vunk-Lobby gehören und das Ganze noch öffentlich zu verkünden, ist da alles andere als förderlich.

  • So verdreht man Aussagen nach seinem Bedarf :D. Genau wegen sowas vergeht einem schnell die Lust an solchen Gesprächen, wenn dann nach privaten Gesprächen erstmal ins Forum hausieren gegangen wird.

    Ich versuche Argumente aus allen Perspektiven zu sehen, und dazu gehört auch diese mögliche Perspektive über dieses mögliche Argument. Nur wer beide Perspektiven betrachtet kann objektiv darüber denken, und das ist nunmal eine der möglichen Perspektiven über das Thema. Das ist kein Offense, sondern eine mögliche Interpretation der Lösungsvorschläge die ich zu diesem Thema erhalte. RP aus der Sicht einer anderen Rolle sieht nunmal auch anders aus, und das verstehe ich, dann wünsche ich mir aber auch dass das RP aus eben meiner Perspektive zumindest verstanden wird.


    Ich habe das Argument mehrmals genannt bekommen bevor ich es hier angesprochen habe, das ist alles andere als hausieren.


    Der Server hat dieses System seit nun fast 3 Jahren implementiert, jetzt bist du plötzlich über den Punkt hinaus wo du das System akzeptierst?

    Nein, ganz im Gegenteil. Wie bereits im Verlauf des Threads erwähnt habe ich diese Meinung schon äußerst lange. Seeeeeehr lange sogar, seit locker Ende 2019. Da ich jedoch eben NICHT ständig mit meiner Meinung hausieren gehe habe ich das als meinen eigenen RP-Anspruch abgestempelt und als zu diesem Zeitpunkt StateV-Niveau akzeptiert. (Bevor mir das jetzt negativ angehangen wird: Diese Aussage ist neutral gemeint!)


    Die Bemühungen des Teams das RP-Niveau des Servers zu heben kommt seit einigen Wochen nun endlich auch spürbar bei mir im RP an, und da dieser (nicht von mir ausgehende und von verschiedensten Fraktionen befürwortete) Vorschlag nun von anderen Usern im Forum angesprochen wurde sehe ich den Server nach langer Zeit (NICHT plötzlich) an dem Punkt diesem Anspruch, ohne Funkknigge klarzukommen, gewachsen und setze mich entsprechend für diese Meinung ein, welche ich selbst schon lange hege.


    P.S.: Ich sage nicht dass die andere Leute dodge, sondern dass dieser Lösungsvorschlag das impliziert.

    armstrong_unterschrifvojyq.png

    Armstrong mein Name!

    (Der Name ist Programm. Muss ich immer erwähnen, gerichtliche Auflage. Frag nicht nach. Ich spiele übrigens gut Baseball!)


    "ArRRrRRrRRrRRrRRrRRrRRrMSTRONG!!einself!!!"


    signatur.php?id=324&date=


    Einmal editiert, zuletzt von Gruntelicious ()

  • Was ich mir allerdings ganz gut vorstellen könnte ist, dass man dieses Tool verpflichtend macht:

    Tutorial | Richtig funken leicht gemacht - Anleitungen - StateV - GTA Economic Roleplay


    Fände ich persönlich zumindest sehr authentisch :)

    Bitte das Tool nicht verpflichtend machen. Es nervt einfach hammerhart, wenn die Leute aufm Tablet oder bei uns im StateCom schreiben und die ganze Zeit der Funksound dazwischen zwitschert. Jeder so, wie er möchte, aber bitte bitte keine Verpflichtung.


    Hab jetzt lange gewartet mit meinem Senf zu dem Thema.


    Ich finde den Ansatz gut und finde es wirklich klasse von den Gangs, die bereits ohne Funkgerät versuchen zu spielen.


    Finde die Idee, Truckerfunks einzurichten, auch sehr gut.


    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass in dem Wirtschaftskreislauf, in dem ich bis zuletzt Teil war, ein Funkkreis recht praktisch war. Ob es nun darum ging, wo man das gemeinsam gesammelte Gut hinbringt, oder dass man bereits entladen wurde und weiter fahren kann. Für die Koordination echt gut. Seit ich diese Truppe aber verlassen habe, nutze ich das Funkgerät privat so gut wie gar nicht mehr.


    Ich hätte also prinzipiell gar kein Problem damit, wenn es für Zivilisten keine Funkgeräte mehr geben würde, kann aber die Bedenken der Spieler, die damit ihren Tag bestreiten, verstehen.

    Grade für Überfälle ist ein Funkgerät eine gute Möglichkeit, die Kolleg*innen der selben Firmen, die vielleicht in der Nähe sind, zu informieren (sofern einem das Funkgerät gelassen wurde).


    Ich mache mir nur "Sorgen", dass mit der Wegnahme der Funkgeräte für Zivilisten wieder mehr Raum für Equiptment-Überfälle auf Cops und künftig dann vor allem auch auf Medics geschaffen wird. Da müsste man dann über technische Barrieren nachdenken.

  • Bitte das Tool nicht verpflichtend machen. Es nervt einfach hammerhart, wenn die Leute aufm Tablet oder bei uns im StateCom schreiben und die ganze Zeit der Funksound dazwischen zwitschert. Jeder so, wie er möchte, aber bitte bitte keine Verpflichtung.


    Da würd ichs auch mehr fühlen, wenn man als umstehende Person hören könnte, was aktuell im Funk gesagt wird. Habs glaube ich in einem Video zu einem Server mal gesehen, dass man da explizit hören konnte, was im Funk gesagt wird und das fand ich schon echt cool. Man hat die Funke nicht durchgehend in der Hand, sondern irgendwo in der Hosentasche und so leise wie ein Handy am Ohr ist das Ding nicht. Da könnte man als Zusatz hinzufügen, dass man z.B. bei Cops, welche diesen Funkkopfhörer auf einer Seite haben, dies eben nicht hört.

    Das ganze wär realistischer, hätte bei Anspielung viele Möglichkeiten für RP und wäre am Ende vom Tag auch irgendwo eine gute Kontrollfunktion.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!