Beiträge von Noah_Kaplan

    Gerade bei Schießereien fällt es schon oft auf, dass sowohl Cops als auch Crimeler oft einen Tag nachdem man ihnen eine Kugel aus der Schulter/dem Bein gefischt hat wieder an einer Schießerei beteiligt sind ._.

    Nicht nur am nächsten Tag, sondern manchmal auch ne Stunde später, bei der nächsten Großschadenslage. :D

    Es würde wirklich ausreichen, wenn ein paar Leute ihre Verletzungen gut ausspielen. Viele tun es, weil sie im Vorfeld auch Bock auf Medic RP hatten, was uns als Medics auch Spaß macht auszuspielen ... aber viele möchten das halt nicht, was ich schade finde, da man schon versucht, das Medic RP den Usern anzupassen, damit man eben nicht so viel "mitbestimmt".

    Hey hey,


    mir ist aufgefallen, dass die "Take it" Animation nicht mehr zur Verfügung steht. In den Change Logs steht allerdings nicht, dass sie entfernt wurde. Ist das ein Fehler? Hat es vielleicht Gründe? Wäre nice diese zu erfahren.


    Beste Grüß

    Ich bin nun seit bald eineinviertel Jahren auf State und habe den Server wirklich einmal sehr gefeiert. Ich konnte es teilweise kaum noch erwarten, bis ich online kommen konnte. Das hat sich in den letzten Monaten aber sehr reduziert und das finde ich extrem schade. Gerne gebe ich dazu auch Feedback ab, was ich auch bereits bei dem einen oder anderen GM so eingereicht habe.

    Was fehlt mir?
    Das ist gar nicht schwer zu sagen: qualitatives RP!

    Warum fehlt mir RP? In den letzten Wochen - eigentlich seit dem Auftauchen der Containern - ist das qualitative RP stark zurückgegangen. Klar, da kann das Team kaum etwas dran verändern aber vielleicht mal ein Aufruf an die User an sich. Es geht gerade nur noch darum, wer das meiste Geld für Containerkarten ausgeben kann, wer die teuersten Markenklamotten trägt und wer am reichsten ist und es wird kaum mehr RP geboten bzw. darauf überhaupt eingegangen, egal wie sehr man versucht. Hauptsache die anderen Spieler werden nicht beim Ackern gestört.


    Richtiges Crime RP ... Crime gehört zu GTA wie die Luft zum Atmen. Die Crimeler brauchen etwas, was sie mit sich anfangen können (Thema Drogen ... klar wäre es nice wenn sie Effekt hätten aber bringt sie doch erstmal ohne Effekt rein, damit man es eben ausspielen kann. Alkohol hat ja auch keinen Effekt, leider). Es macht nicht nur für mich den Anschein, als sein selbst Straßengangs mehr Geschäftsmänner als wirkliche Gangs, wenn ich so sehe, was diese teilweise für Firmenketten besitzen und welche Autos sie fahren. Klar, es ist ein Wirtschaftsserver aber es macht die Gangs einfach irgendwie unglaubwürdig - zumindest in meinen Augen. Das hängt aber auch viel mit dem Ganggekuschel zusammen. Ständig stehen sich alle Gangs positiv gegenüber und wenn, dann sind es mal nur kurzzeitige Streitigkeiten zwischen den Gangs. Der Krieg zwischen der Waffenlobby und den Gangs war nice mit anzusehen, auch wenn er zum Teil ein wenig viel war aber es war mal Crime dabei aber wieso kann es nicht mal langwierige Reibereien zwischen Gangs geben? Wieso schließen die sich immer wieder zusammen? Irgendwo sehe zumindest ich den Sinn nicht dahinter.


    Die Rückkehr des Wirtschaftssystems. Mittlerweile versorgt sich jeder komplett selbst habe ich das Gefühl. Ich habe vorgestern IC mit zwei neuen Usern gesprochen und versucht ihnen Tipps zu geben aber Neue bekommen zum Teil nicht mal mehr die Chance ihre Sachen zu verkaufen, weil alle ihre Lieferanten in den eigenen Reihen haben und diese natürlich mehr fördern wollen. So ist die Wirtschaft zwar auch irgendwo im echten Leben aber auch nur zum Teil. Es müssen immer irgendwo Sachen eingekauft werden und das ist zum großen Teil auf State nicht mehr so.

    Genauso die Container ... weg mit ihnen oder macht sie nur alle zwei Wochen irgendwann mal zufällig auf. Es wird zwar gesagt, dass es der Wirtschaft nicht schadet aber das tun diese Dinger dennoch. Bzw. nur diejenigen, die auch wirklich viel Geld haben, können sich diese Dinger leisten und werden noch reicher. Es gibt einfach keine Balance mehr.


    Was könnte man besser machen?

    State müsste wieder ein wenig mehr zu seinen Wurzeln zurück. Wie? Das ist mittlerweile schwierig aber gerade die Preise für Schmuck hauen mich immer wieder vom Hocker. Mal ehrlich? Ketten für teilweise 17k und das ist noch günstig. So etwas leistest du dir erst, wenn du schon ein paar Monate auf dem Server bist. Selbst ich leiste mir das aktuell nicht, auch wenn ich könnte, weil ich mir denke: Jupp, einmal durch einen blöden Zufall bewusstlos, dich findet keiner und schwupp ist die Uhr für 20k weg, die Kette für 17k, die Brille für 5k, die Ohrringe für 2k, die Armbänder für jeweils 1k und schon hat man 45k verloren. Arbeite das mal wieder rein und hab nebenbei RP. Schmuck zu so einem krassen Luxusgut zu machen hat einfach einen faden Beigeschmack. Senkt die Produkte, die in diese Dinger reingehören, macht es auch für neue User ein wenig erschwinglicher, selbst wenn es mehrere günstige Artikel gibt und eben vielleicht auch teurere.

    Bringt Updates, die nicht nur stuff für die Reichen beinhalten, nicht nur neue Klamotten bringen, sondern auch mal wieder RPfördernd sein können. Das neue Essen und Trinken ist richtig nice. Hatte wegen einer Dose Red Bull ein kurzes aber richtig witziges RP. Drogen, RP Artikel, etc. Bringt mehr solche Sachen rein - wobei das ja nun auch langsam wieder anfängt.

    Make-Up und Bärte! Leute, bitte! Das muss doch möglich sein, dass so etwas bald kommt. Ich habe kaum Ahnung von Programmierung, dass gebe ich zu aber es gibt nun Frisöre seit so vielen Monaten und Make-Up und Bärte sind noch nicht mal in Sicht - zumindest für die User. Das ist etwas, was in meinen Augen DRINGEND auf den Server muss.

    Ebenso die Entfernung von Tattoos. Meinetwegen mit einem Cooldown von zwei Wochen oder nem Monat oder so, aber das würde auch den Tattoostudios wieder die Möglichkeit geben belebt zu werden. Klar haben viele den Fehler gemacht und sich in kurzer Zeit vollkleistern lassen. War aber auch verständlich, weil wir eben so lange darauf gewartet haben. Für mich persönlich würde ich sogar nur ein Tattoo entfernen lassen wollen und das wäre bei mir der Haaransatz, weil der ... nun ja .... ich kann kaum Frisuren nutzen.


    Was finde ich gut, was finde ich schlecht?

    Ja ... ich muss da tatsächlich lange überlegen, weil es mir gerade schwer fällt etwas zu finden. Vieles hat sich zu damals deutlich verbessert aber auch deutlich und drastisch verschlechtert. Vor allem, wie oben schon angesprochen, die RP Qualität. Als Ausgangspunkt für deren Rückgang würde ich tatsächlich die zwei Wochen vor Halloween nennen. Das RP war beinahe ausgesetzt und kam auch nicht mehr wirklich zurück. Das Event an sich war RICHTIG nice, ich habe es absolut gefeiert, auch wenn hier wieder diejenigen bevorzugt wurden, die einfach das Geld hatten (und die Zeit ... die Droprate mancher Dinge war fürchterlich. Ich habe teils zwölf Stunden pro Tag reingesteckt und konnte nichts abschließen, weil ich eine Sache nie gefunden habe!)


    Der Support ... sorry aber es macht nach außen hin mittlerweile den Anschein, als gäbe es im Support ein Zwei-Klassen-System. Klar, jeder muss selbst entscheiden wie er bestraft aber manche Bestrafungen sind wegen Kleinigkeiten extrem und andere große Vergehen werden nicht bestraft. Schnell kommt hier der Verdacht der Vetternwirtschaft auf. Vor allem dann, wenn Leute gebannt und ihnen teilweise auch ungerechtfertigte Vorwürfe gemacht werden und andere, die WÄHREND eines Streams absolute failen WÄHREND jemand aus der oberen Ebene (sprich GM und höher) dabei steht, bekommen keine Sanktion, weil man sich ja schon so lange kennt. Wo ist da die Gerechtigkeit?

    Außerdem, und das habe ich dem Support auch schon gemeldet, sollte man man sich als Supporter Aussagen wie "Die Stimme eines Teammitglieds hat mehr Gewicht und wenn du perma gebannt wirst, hat man halt einen User weniger" zweimal überlegen. Ist nun nicht der korrekte Wortlaut aber der Sinn hinter der Aussage, die getroffen wurde. Klar wäre es nur ein User weniger und neue kommen nach aber man muss auch immer Bedenken, es ist ein Geben und Nehmen. Die User brauchen den Support aber das Team hinter dem Server braucht auch die User.


    Gefällt es mir noch auf State?

    Ehrliche Antwort? Aktuell kaum noch. Wie bereits oben gesagt, ich mochte den Server sehr und sehe auch immer noch Potential in ihm aber der aktuelle Stand der Dinge ... ich fühle mich kaum noch wohl, was ich vor allem an meiner Spielzeit bemerke. Ja, ich habe nun einen Frisör bekommen, was die Lust ein wenig zurückgebracht hat, weil es nices RP bieten kann aber aktuell spricht so viel gegen den Server, dass es teils echt schwer ist mich noch einzuloggen. Eigentlich halten mich hauptsächlich nur noch ein paar wenige Leute darauf ... leider :/

    Ich kann das ganze so unterschreiben. Seit dem Update und dem weihnachtlichen Login Screen brauch ich teils sehr lange bis ich in das Spiel reinkomme bzw. dazu komme, mein Passwort eingeben zu dürfen. Nur selten passiert es, dass ich es direkt machen kann. Meistens brauch ich zwischen 3 und 10 Spielneustarts, bis ich dazu komme, mein Passwort eingeben zu können.


    Vieles habe ich auch schon probiert, hab Dinge neu installiert, versucht umzustellen, etc. und nichts hat geholfen. Es wäre toll, wenn sich die Entwicklung darum kümmern könnte und dieses Problem behoben wird.

    Ich muss gestehen, ich habe nun nicht alles gelesen aber mir kommt es ein wenig so vor wie eine Wehrpflicht und das halte ich - gelinde gesagt - für ne schlechte Idee, denn damit ZWINGST du anderen ein RP auf, auf welches sie keine Lust haben. Ich zum Beispiel hätte null Bock darauf so etwas auszuspielen.


    Es gab schon einmal die Idee von Usern, eine Art "Bürgerwehr" zu gründen, was vom Support (meines Wissens nach!) so im Grunde auch abgesegnet worden wäre, wenn es IC mit dem SAPD und dem USMS abgesprochen worden wäre.


    Wenn du Bock darauf hast, so etwas zu machen, dann spiel es aus aber zwinge anderen kein RP auf, welches sie nicht wollen (und eine Wehrpflicht wäre aufgezwungen).

Schon gewusst…?

Auf unserem offiziellen Twitch-Kanal erhältst du ganz neue Einblicke!