Beiträge von Catherine Gallagher

    Tut mir leid, aber dann solltest DU besser lesen. ich sagte Spieler die KLEINICHST darauf achten, nicht im allgemeinen darauf achten...es geht um die Leute, die weil es irgendwo 10cent günstiger/oder man für 10cent mehr verkaufen kann lieber 100km woanders hinfahren.


    Und von den Leuten die du sprichst, hab ich kaum bis gar nicht gehört, weil solche firmen ,wenn überhaupt 3 Wochen sich halten.... und am Ende sind es immernoch die, die kleinichst aufs Geld achten, weil sie ja bei deinen besagten Firmen die Farben günstig ankaufen. Also hat mein Satz am ende doch sinn gemacht ;).

    Ich war am überlegen ob ich überhaupt das Thema aufgreife, aber es hat mich schon IC sehr traurig gemacht, was die Handelskammer mit vielen Firmen gemacht hat oder noch machen wird.

    Es geht hier um die Lohnsteuer und die neuerdings umgeänderte Art damit umzugehen bzw. diese zu Versteuern.


    Fangen wir mal an, eine Firma stellt doch eigentlich Mitarbeiter ein, damit sie selbstständig eine Leistung erbingen können.

    Man bringt ihnen Vertrauen entgegen sodass sie selbst ihre Waren einlagern können, notieren was sie erarbeitet haben und teilen es ihrem Chef mit.

    Der Chef will diesen Mitarbeiter natürlich entlohnen, muss aber nicht nur diese 2% Lohnsteuer zahlen, sondern noch zusätzlich 6% Steuern für die Güter, z.b Eisenerz, weil Laut Handelskammer dieser ihn über längeren Zeitraum mit Ware beliefert hat.


    So hier der Knackpunkt....wozu habe ich dann diesen Mitarbeiter?

    Ja es kann mir etwas erleichtern,da man nicht ständig am Ankauf stehen muss, dafür hat man aber das Risiko das dieser etwas klauen könnte.

    Warum kann man den Mitarbeitern nicht einfach die 2% Lohnsteuer lassen?


    Klar man könnte ihn natürlich auf Stundenlohnbasis einstellen, wo man nur die 2% hat, ABER aus Erfahrung kann ich sagen, dass dieses System für den Arbeitgeber der größte Rotz ist, wenn es sich um Güter handelt. Es ist schwer erstmal einen vernünftigen Stundenlohn einzustellen, dann hat man als Arbeitgeber einfach das Problem " Arbeitet er auch in der Stunde so viel ,dass sich der Stundenlohn lohnt oder macht man minus"

    Er dürfte kaum Pause machen, die Anfahrten sind nicht berechnet, baut er da einen Unfall , zack bekommt er Geld fürs nichts tun und der Chef schaut blöd in die Röhre.

    Man kann natürlich alles als RP abstempeln, aber ganz ehrlich , wer hat dazu wirklich bock? Ständig den Mitarbeitern nachzugeiern ob sie auch wirklich Arbeiten, zudem die Arbeiter auch dadurch unter Druck leiden könnten. Und im Endeffekt kündigen sie und du musst dich von neuem damit quälem Mitarbeiter zu finden.


    Da stellt man sich auch als Mitarbeiter die Frage,Lohnt sich dieser Druck ,wenn ich das gleiche Geld als freier Arbeiter auch bekommen kann und kann selbst entscheiden wie ich wann Pause mache usw.


    Wir haben doch schon die minimierung auf 15 Mitarbeiter in einer Firma, warum dann nicht die 2% Lohnsteuer für diese belassen?

    Warum nicht den Firmen einen Grund bieten um Mitarbeiter einzustellen und nicht wie es jetzt ist, eher dazu bringen keine anzustellen.

    Man hat doch durch Mitarbeiter viel mehr RP, es schließen sich Freundschaftern und das Arbeiten macht einfach viel mehr Spaß.

    Das hat man mit dem Ankauf leider nicht.


    Ihr könnt natürlich denken, warum man so ein Fass wegen 6% macht, aber glaubt mir, die machen viel aus.

    Die Menschen sind einfach gestrickt, diese überlegen, bin ich ein einfacher Arbeiter und bekomme das gleiche, wie wenn ich mich ständig mit dem Chef auseinandersetzen muss, warum ich in der Stunde nicht die Leistung erbracht habe, die ich stollte.


    Ihr könnt mich ja gerne erleuchten und mir ein Paar sachen nennen, was für diese 6% als Mitarbeiter spricht.

    Würde mich auch freuen,wenn Firmen die darunter auch leiden mussten sich zu Wort melden und ihre Meinung dazu geben.

    Ich hab mir jetzt mal die neueren Sachen die gepostet wurden durchgelesen und muss sagen, es wird wieder nur gegen Konzerne geschossen. Ich kann es nicht nachvollziehen...nein nicht weil wir selbst einen haben, sondern weil die Leute sich zu wenig mit solchen auseinandersetzen. Die sehen nur, "oh der hat viele Firmen, der muss Fett Kohle machen und alles dominieren" das ist einfach sowas von bullshit..sorry...


    Horizon ist mitlerweile einer der ältesten,wenn nicht sogar DIE älteste Firma auf dem Server. Wir haben soviele Konzerne oder größere FIrmen kommen und gehen sehen, dass wird auch immer so bleiben, jeder der sowas erreichen will kann es auch. Keiner hat davon ein Vorteil oder Nachteil, auch wir bestimmen die Preise NICHT. Im Gegenteil,wenn wir Ankaufen bestimmen die Verkäufer den Preis. Es gibt manche, die ihre Preise runterdrücken, ja, aber die sind auch einfach selbst Schuld, weil sie es selbst machen und ihren Gewinn dadurch minimieren. Diese berechnen ihre eigenen geleistete Zeit nicht mit rein.

    Solche größeren Firmen sind auch wichtig, weil diese immer einen Kontinuirlichen druchfluss an Rohstoffen haben und somit auch sogut wie immer Ankaufen können. Nein dadurch werden sie nicht Reich, da der Umsatz den sie machen wieder zu 90% für den Ankauf an Rohstoffen benötigt wird.

    Als Konzern muss man einfach wahnsinnig viel Zeit in das Game investieren, dass können sich einige nicht Vorstellen oder hätten da schon lange die Motivation verloren :) .


    Zu den Fahrzeugen , ja es ist weniger geworden,dass Leute sich frische Fahrzeuge bauen lassen, das Problem ist aber nicht ,dass die Fahrzeuge keine Max. Laufzeit haben, sondern die ganzen Miethotels etc. keiner braucht sich mehr ein Nutzfahrzeug zu besorgen, weil es einfach überall einen geben wird, der ein Nutzfahrzeug zur Miete gibt. Autos sind aber auch für die freien Arbeiter ein hart erarbeitetes Ziel, diese brauchen auch ihre 1-2 Monate oder länger jenachdem wie viel Spielzeit sie investieren, um sich ihr lieblingsfahrzeug zu kaufen. Daher wäre es nicht in Ordnung da irgendwie was dran zu ändern um die Haltbarkeit der Fahrzeuge zu mindern.


    Das gleiche bei Kleidung, ich habe einen Klamottenladen und kann daher sagen, der durchfluss an Klamotten hat auf keinster weise nachgelassen. Ja es gibt mitlerweile einige, die zu mir kommen und sagen "ich hab ein Schrank voller Kleidung kannst du sie mir abkaufen" ,aber das sind meisten Hotels die Bewohner rausschmeißen und da deren Kleidung natürlich drin ist. Die einzigen, die durch eine Haltbarkeit bei Kleidung oder Fahrzeugen leiden würden, sind die Arbeiter. Die Firmen die dahinterstecken würden dadruch einfach mehr verdienen, was für mich keinen Sinn ergibt.


    Das große Problem ist teiweise aber leider auch, die Leute, die ihre Sachen immer teuer Verkaufen möchten.

    Beispiel: Farbtuben

    Wir sagen einfach mal wir würden die Farbtuben für 10$ ankaufen, weil wir die Firmen unterstützen möchten,die auch ihre Arbeiter großzügig bezahlen.

    Dadurch geht der Preis für lackierungen der Autos extrem in die Höhe.

    Kunden kommen, möchten gern den Preis hören , kippen um weil der Preis den zu Hoch ist

    und als Antwort dann "ne das ist mir zu teuer, ich geh woanders hin"

    du kannst dem erklären was auch immer du willst, weshalb es bei dir so teuer ist.

    Jeder schaut 3 mal auf sein Geld , es gibt nur wenige Außnahmen die es nicht tun.

    Daher würde auf kurz oder lang die Werkstatt kaputt gehen.

    Schön und gut, sie haben die Leute sehr gut bezahlt, aber am Ende hat keiner was mehr davon.


    Das eigentliche wo ich mit meinem ganze geschreibe kommen will.

    Nicht die größeren FIrmen sind Schuld, sondern jeder einzelne Spieler, der kleinlichst aufs Geld achtet, am besten zum höchsten Preis seine Rohstoffe verkaufen will, aber zum günstigen Preis wieder Kaufen möchte,sei es Autos,Kleidung,Tuning,Lebensmittel oder sonstiges.

    Da muss sich einfach mal jeder an der Nase fassen ;)


    Gruß , die Pinky :D

    Na gut, da kann ich dir nur empfehlen RP zu machen, Klamottenläden haben die Pflicht eine Beratung anzubieten, ruf dort einfach mal an und lass dich Beraten....


    Zum anderen , ja in Wohnung bzw. im Kleiderschrank wäre so eine Outfit zusammenstellung cool, aber das Thema wurde schon öfters aufgegriffen und ich denke/hoffe , dass das Team da schon etwas finden wird. Aber das hat Zeit.


    Wie gesagt, dafür gibt es bespielte Klamottenläden, damit die Leute, die spezifische Sachen suchen oder Kombinationen sich Beraten lassen können. :)

    Ich bin zwar kein pc profi, aber ich denke bei der Spieleranzahl wären npcs, die auch noch zusätzlich Leistung fressen nicht sehr prickelnd. Es gibt schon genug Leistungs Probleme die man hat.


    Aber es wäre nice,wenn es möglich wäre nen eigenes (Admin)Team dafür zu erstellen wo Leute sich drauf bewerben können und als 2t Char quasi ein Tier spielen.


    Vllt gibt's dann irgendwann mal ein Revierkampf bei Katzen zu sehen ^^

    Ich gebe mal meine Meinung dazu , aus Sicht einer Werkstattinhaberin, jedoch ohne "Vertrag" mit dem SAPD.


    Allgemein ist das Anrufen fürs Abschleppen aufgrund der massiven benutzung von Repkästen reduziert oder bis gar nicht notwending, gestern schon wieder gehabt, ein Anruf kam rein, paar sek später der Rückruf

    "ist nicht mehr notwendig, Kollege hat mir ein Repkasten gebracht"

    Da kommt mir immer die Frage, wie viele Hobbymechaniker wir eigentlich im Staat haben, die das drauf haben ;).


    Ich gehe einfach mal davon aus, dass die anderen Werkstätten das selbe Problem haben, daher würde ich es nicht Unterstützen, wenn diese , die mit dem SAPD zusammenarbeiten, auch noch die Abschleppaufträge von denen verlieren würden.


    Ich würde soetwas erst begrüßen, wenn das Allgemeine Abschleppen der Fahrzeuge verbessert wird, also die nutzung der Repkästen durch Nicht-Mechaniker reduziert wird und man somit vllt dann nicht mehr die Zeit hätte für PD aufträge. Aber bis dato vergeht noch bestimmt eine sehr lange Zeit :) .

    Das ist zwar schön und gut, aber es ist nicht erlaubt Leute so an den Pranger zu stellen, das sollte man nicht so öffentlich machen. Geh in den TS Support und melde das, auch ohne Clip und man wird sich vllt trotzdem mit demjenigen mal kurz unterhalten. Aber hier im Forum ist das der Falsche ort dafür.

    Zum Thema, dass wir recht wenig Leute sind: Wenn

    Ich gehe tatsächlich auch nicht jeden Tag in den Dienst, weil das Medic-RP auf State einfach unheimlich anstrengend ist. Ich habe OOC absolut 0 Ahnung von Medizin aber in diesem Spiel wird von mir erwartet, dass ich mit Fachbegriffen um mich werfe und Medikamete verabreiche, deren Namen ich nicht mal selber aussprechen kann. Man wird oft gepowert oder muss auch mal selber zurück powern.




    Leider vergessen viele Leute, dass StateV (GTA) schlichtweg ein Spiel ist und das RP im Vordergrund stehen sollte. Da sollte es jedem egal sein, ob man nun eine Banane oder ein Zäpfchen in den Hintern geschoben bekommt, solange man es glaubhaft rüber bringt und beide Seiten Spaß daran haben.

    Da muss ich dir Zustimmen, viele Schreckt es vllt auch deswegen ab, weil sie denken man erwartet im MD RP auch dass man ein bestimmtes Medizinisches OOC Fachwissen aufweisen muss. Mir ist es selbst auch schon aufgefallen, dass es manche in der Hinsicht zu krass nehmen. Aber gab auch schon die Situation, wenn ein Medic mal bei einer Unfallstelle ein Medikament nennt , dass ein Zivi daherkommt (mit evtl ooc fachwissen) und dann sagt , dass es das falsche Medikament sei und dann kommt man sich extrem dumm vor....


    Klar sollte es kompetent rüber kommen, aber man muss nicht zwangsläufig mit Realistischen Medikamenten daherkommen ^^

    Mich persönlich hat es teilweise aus diesen Gründen auch abgeschrekt, muss ich zugeben, weil man nicht unbedingt noch lust hat, diese ganzen Medikamente auswendig zu lernen :D

    Irgendwie scheinst du eine gewichtige Sache bei deinem Hate hier komplett zu übersehen, nämlich die Tatsache, dass das MD nicht automatisch über deinen Gesundheitszustand informiert wird. Deine Bewusstlosigkeit muss also erstmal jemandem auffallen, dieser Jemand muss dann auch noch das MD informieren und erst dann kann ein RTW zu dir ausrücken um zu helfen. Vielleicht mal drüber nachdenken, bevor man direkt mit dem Finger auf andere Spieler zeigt.

    Dann hast du seine Aussage falsch verstanden. Er meinte ja damit, dass wenn man ab 22 Uhr bewusstlos wird und man trotzdem hilfe hat, sich dennoch keine Hoffnungen machen braucht, außer es ist am Würfelpark also Stadt. Vllt auch erstmal die Aussage vernünftig durchlesen, bevor man so ein Kommenta schreibt. Es wird hier die ganze Zeit über die Erreichbarkeit diskutiert, es ist den Leuten schon bewusst, dass andere auch das MD informieren müssen, wenn einer Bewusstlos da liegt.....

    Dennoch sieht man im Streams ab 22 Uhr das im Cop Funk durchgegeben wird, dass das MD nicht mehr besetzt ist. Meistens macht das MD aber mit minimal besetzung wieder ab ca 0 uhr bis 3 uhr wieder auf.

    Du hast recht, aber hat sich was in den letzten Jahren daran geändert? Nein, dafür aber das MD hat sich dennoch verändert. Früher war Reallife usw alles genauso wichtig, dennoch lief das MD.


    Momentan ist es leider wirklich so, dass sogar zu der Primtime um 19 Uhr nur 1 RTW unterwegs ist (Selbst Erfahrung) genauso höre ich das von vielen Seiten, dass es momentan einfach unterbesetzt ist.


    Leider werden aber nicht Leute aus für mich unerklärlichen gründen nicht eingestellt, obwohl diese Bock haben und Zeit.


    Ja es muss sich was ändern, aber das müsste man eher intern besprechen, hier kann vllt nur jeder mal seine Erfahrung schildern. Evtl hat nicht jeder dieses Empfinden.

    Aufgrund solcher Aussagen ziehe ich nun und für die Zukunft meine Anmerkungen zurück. Es gibt Feedback von Neulingen, deren Erfahrungen werden geteilt und es wird von Faulheit ausgegangen...Alles andere als faul und viel Sprit verballernd hat das Bambi schon einiges abgefahren - es war ein Ansatz, aber sowas dem zu entgegnen...da bin ich einfach mal raus. Danke an den Rest, der es nett formuliert hat. Und ja, meine Times von 8-10 im Schnitt sind momentan nicht förderlich für die Bewältigung dieser Komplexität an Strukturen durch Nachfragen im RP.


    Peace out, kann geschlossen werden.

    Das Problem der heutigen Zeit ist nunmal ,dass alles den Leuten nur noch vorgekaut wird und nichtmal selbst nachgedacht oder gehandelt wird. Er muss ja selbst nichtmal hinfahren damit er weiß was es ist...einfach Tagsüber zu Leuten gehen und anfragen. Wenn es halt Nachts ist, dann muss er halt überlegen ob er dafür sein sprit verfahren möchte oder bei dem alt bekannten bleibt. Fertig

Schon gewusst…?

Du kannst auch außerhalb des Spiels auf unser Wiki zugreifen!