Beiträge von Vladi_Makarov

    Hi Bishop,


    es fällt dir scheinbar nicht so leicht wie ein Erwachsener objektiv und sachlich zu bleiben, deswegen unterstellst du Lügen. Aber kein Problem.


    Abgesehen davon wird leider immernoch nicht verstanden worum es in diesem Beitrag geht. Ich versuche (Realitätsnahes [Krass dass ich das mittlerweile schon dazuschreiben muss, bevor man gesagt bekommt es ist kein RP]) Crime-RP zu erklären. Dass man hier darauf nicht so vorbereitet ist, war mir bis heute nicht bewusst. Schade.


    1. Ob es clever war in die Luft zu ballern oder nicht spielt garkeine Rolle. Fakt ist, es wurde gemacht um zu signalisieren dass man besser nicht auf diese Insel kommt. Warum? Kriminelle Gang vor Ort. Wie sind Kriminelle? Richtig, teils gewalttätig. Du denkst als Krimineller oft nicht an daraus resultierende Konsequenzen oder bist dir teils auch nicht richtig darüber bewusst. Du lebst viel in deiner Blase, in der es oft darum geht einfach nur für den Tag zu leben um am ende des Tages was auf dem Tisch zu haben. Das ist bei den einen mehr, bei den anderen weniger der Fall. Das ist FAKT.


    Wieder das Thema was hier jetzt schon mehrfach angesprochen wurde. Realität und RP. Ja, ich habs verstanden mittlerweile. Realitätsnahes RP kommt hier nicht an.


    2. Unterstell mir keine Lügen Kollege, ich erkläre die Situation aus meiner Sicht. Ich habe von vorne Leute gesehen und bin paar Sekunden später von der Seite angeschossen worden. So machte es für mich den Eindruck, dass mehrere Seiten befahren wurden.

    Kann man doch ganz einfach erklären und jemanden belehren, ohne ihm direkt zu unterstellen dass er lügt. Oder fällt dir das schwer? Findest du das nicht respektlos? Fühlst du dich durch sachliche Argumentationen in die Ecke gedrängt?

    Ich würde gerne wissen wie alt du bist, aber das gehört hier nicht hin.


    3. Option 1 wäre tatsächlich eine gute Handlung gewesen.

    Option 2 ist einfach lachhaft und meiner Meinung nach mega unRP für einen Crimler.

    Option 3 würde widerum irgendwie keinen Sinn machen weil ja schon mehrfach erwähnt wurde, dass Ihr ja scheinbar wegen der Waffen gekommen seid.


    Thema Reallife und RP. Schonmal Hardcore RP gespielt? Ich fände es auch nicht schlimm wenn die Cops hart gestürmt hätten, aber dann müsste man Sie auch als solche erkennen. Einfache Sache.


    Es ist bei den Warnschüssen keiner zu Schaden gekommen. Ist eine Schießerei dasselbe wie wenn jemand einen Warnschuss setzt? Ja es wurde geschossen, plausibel das Cops kommen könnten. Gebt euch doch irgendwie als solche zu erkennen. Ein SUV der vorne an Strand käme mit Blaulicht z.B.? Dann wäre das RP sicher auch anders verlaufen.


    Es macht den Eindruck dass eher in deiner Welt eher Kriminelle mit Blumenstrauß und Grußkarte durch die Welt ziehen. Einfach weil hier scheinbar nicht so viel Erfahrung mit Kriminalität besteht.


    Natürlich respektieren wir die "Macht" der Polizei nicht, wir sind eine Gang??!! :D


    Unser Dope hätten wir eventuell verteidigt ja, die Situation wäre dann aber widerum eine ganz andere. Da kämen dann keine 10 Leute aus dem nichts auf die Insel gestürmt, die man nicht identifizieren kann und die eine "Gefahr" bzw. Bedrohung für Gangster darstellen.


    Outburst Ich habe auch nie gesagt dass es absolut Scheiße war, was die Cops da gemacht haben. Fakt ist trotzdem dass meine Handlung ROLLENSPIEL-technisch (Zumindest für mein RP-Verständnis) auch aboslut legitim war und keine Doppelmoral, mein Freund. Durch euch habe ich gelernt dass man hier nicht Realitätsnah RP spielen soll.


    In richtigem RP sollte ein Gangster trotzdem keine kleine Lachnummer oder irgendein "Politiker" sein der ALLES mit Worten klärt, das ist absolut kein Gangster-Roleplay. Der Herr Bishop ist ja in den Support. Ich hätte das trotz der Sache auch IC weiter ausgespielt. Bullshit.

    Du urteilst über RP, bist aber von Gang, zu anderer Gang und letztendlich zu Cop gewechselt? Ist das noch RP? Ich weiß nicht.


    Fakt ist, beim Hardcore-RP (Dachte das Projekt hier geht in diese Richtung) wäre das NIEMALS überhaupt eine Debatte. Hardcore-RP ist so Realitätsnah wie möglich. Das betrifft nicht nur die technischen Möglichkeiten, sondern auch die Charaktere die man spielt, die Situationen usw. Dieses RP Denken habe ich umgesetzt, damit ist man nicht klargekommen. Mein Fehler ;)


    Mir fällt auf dass es generell schwierig ist, sein Verständnis von RP anzusprechen. Denn scheinbar ist das der Cops ja das Maß aller Dinge. Traum-RP oder so :D


    Tut mir echt Leid dass ich in den letzten Zeilen nicht mehr so sachlich bleiben konnte. Aber Bishop du zwingst mich richtig dazu genauso zu reagieren, da du scheinbar nicht das selbe Verständnis von RP hast wie ich und dazu halt auch absolut keine Ahnung von Crime. Wenn wir uns wirklich gegenüberständen hättest du deine Zunge sicher bisschen mehr gezügelt, und mir nicht irgendwelche Lügen unterstellt, mein Freund ;)


    Das wird das letzte sein was ich hier schreiben werde, weil diese Diskussion hier in eine ganz eklige Richtung läuft. Schade dass es soweit kommen musste, weil ich wirklich so distanziert sachlich angefangen habe und ich durch ein paar Sätze hier leider auch so unsachlich werden musste. Ich hoffe ihr werdet noch ein bisschen reifen.


    Edit: Nichtsdestotrotz werde ich in Zukunft auch mehr darauf achten mich hier anzupassen. Jeder hat gesagt was er sagen wollte. Jetzt können wir uns ja wieder dem wichtigen Teil dieses Projekts zuwenden: Spaß.

    Auf eine bessere Zukunft.


    Ich wünsch euch alles gute, passt auf euch auf.


    Grüße

    masterppc


    Interessant das zu lesen.


    Was danach alles passiert ist mit den anderen weiß ich leider nicht. Ich bitte dich auch die Anderen und ihr Mindset im Bezug auf meinen Beitrag aussen vor zu lassen. Die wissen bestimmt noch garnichts von dem Beitrag. Das hab ich nur im Bezug auf mich geschrieben um die Anderen auch nicht ohne ihren Willen mit reinzuziehen.


    Immer Langwaffen? Ich weiß nicht, ich hab bis auf dieser Situation noch nie mitbekommen das jemand eine Langwaffe dabei hatte.

    Aber was ist abgesehen davon verwerflich als Gang eine einzige Langwaffe dabei zu haben in genau so einer groß angelegten Plantage.. da geht es halt um was.


    Und warum man so reagiert? Weil man wie gesagt immernoch eine Gang ist, die "Anti-Staat" gestellt ist. CRIME-Rp


    AUF die Zivis haben wir auch nicht geballert. Es wurde wie du schon sagst in die Luft geschossen.


    Mein Ziel ist es ausserdem immernoch nicht mich darüber aufzuregen dass Vladi angeschossen wurde etc. So eine Situation geht im RL wahrscheinlich auch so aus.


    Mir ging es hierbei darum, das Verhalten und die Denkweise von Crime-RP, denjenigen näherzubringen, die vielleicht nicht so viel Bezug zu Crime-Mindset und generell Kriminalität haben. Um einfach aufzuklären dass so ein Verhalten aus Crime-Sicht halt einfach nicht verwerflich ist, finde ICH.


    Ich bin immernoch nicht hier um wie ein gestörter rumzuballern.

    Wie schon beschrieben habe ich für meinen Teil versucht einfach Realitätsnah und authentisch in meiner Rolle die ich spiele und im Bezug auf den Ort sowie die Situation zu handeln. Dass das hier wohl nicht ganz ankommt hab ich jetzt auch gelernt, alles gut.


    Grüße

    Gruntelicious  

    Da hast du Recht.
    Das SWAT hätte man aber auch mit Sicherheit als solches erkannt.


    Ja, wir haben unsere Waffen gegen die andere Partei gerichtet nachdem diese auf uns losstürmten. Man ist davon ausgegangen dass es eine andere Gang war wie gesagt. Und die machen bestimmt kein Palaber wenn man jemanden rippt.. Fressen oder gefressen werden, ganz einfach :D

    Es wurde halt genau in dem Augenblick klar dass es Cops sind, als es schon zu spät war:D.


    Ja kann gut sein dass ich es für StateV ein bisschen zu ernst mit der Authentizität meine.


    Edit: Ja gerne warum nicht:thumbup:


    Grüße

    TheFish789 .


    Locker bleiben und richtig lesen :). Fühl dich nicht angegriffen.

    Deswegen ja "augenscheinlich". Natürlich kann ich mich auch irren ;)


    Vielleicht hast du dich noch nicht allzu viel mit realer Kriminalität befasst. Wenn du wüsstest was Leute in echt noch so alles machen...

    Mein Bauch ziert eine große Narbe von einem Stich, und bei der Sache ging es noch um viel viel weniger als das um was im RP geht.


    Edit: Kannst du mir erklären, warum das Argument mit der anderen Gang "nicht zieht"? Die Straße ist voller Leute die dem anderen was wegnehmen wollen. Das ist genauso ein "Feind" wie ein Cop.


    Edit 2: Ich rede bei gutem Crime-RP nicht unbedingt von genau dieser Situation. Die ist schwierig. Ich meinte allgemein gutes Crime-RP. Denn das macht besagte Truppe meiner Meinung nach ansonsten.

    Bisschen dumm von mir, dass in dem Kontext zu erwähnen ohne es zu verdeutlichen.


    entspannte Grüße 8)

    Danke Angie für dein Worte.


    Und vorab auch danke Dettmar Dettmers .


    Ebenfalls gut erklärt. Ich verstehe eure Seite der Medaille. Du hast natürlich recht damit, dass das schon der "Harte" Weg war, rückblickend betrachtet. Die Frage bleibt dann, hätten echte Gangster solch eine Politik betrieben, (Wer ist da? Was wollt ihr hier usw?) wenn da eine offensichtliche Bedrohung ebenfalls bewaffnet auf einen zukommt? Hmm... Schwierige Sache.


    Unschöne Situation, stimmt. Wäre schön hätte man das aber ohne Bann, sondern IC irgendwie zu Ende klären können, vor Gericht oder so.


    Grüße


    Edit: Ein paar kamen schon direkt auf die Insel zu Anfang und haben Ihre Wumme gezogen.. Ein paar andere standen ein stück weiter hinten..

    Hi Gruntelicious,


    korrekt, dass du dich dazu äusserst.. Lies dir gerne alles durch wenn du von der Arbeit kommst.


    Naja, es ist wie gesagt immernoch eine Crime-Fraktion. Also eine Gang. Meinst du eine Gang wittert in echt in genau solch einer Situation keine Gefahr?

    Geh mal in echt in die Nähe einer groß angelegten Plantage. Wenn dich da jemand sieht wirst du höchstwahrscheinlich direkt gepackt und ausgefragt was du da so machst und wer du bist.

    Dennoch gibt es sicherlich große Action wenn ein Haufen von Leuten direkt in Richtung Plantage stürmt.


    Es wurden ja genau aus diesem Grund WARNSCHÜSSE in die Luft gegeben, als da Leute um den Spot gekreist sind. Nach dem Motto "Kommt hier besser nicht her", jeder gesunde Mensch hätte da also die Flucht ergriffen. Hast du ja auch gemacht in deiner Situation, also alles richtig in meinen Augen.


    Du willst also sagen dass Cops den Platz so offen stürmen würden um offensichtlich sein Leben zu riskieren, nachdem man ja schon weiß diese Leute sind bewaffnet? Ich denke nicht.

    Ich denke man hätte vorher wenigstens wissen wollen was da abgeht. Warum sind Sie bewaffnet und stehen genau DA rum? Haben Sie geiseln? Stell dir vor wir hätten eine Geisel.. Da würde man als Cop ganz schön was riskieren, wenn man da so angestürmt kommt....


    Selbst wenn du sagst dass sowas direkt geklärt wird, ohne auch nur ein Stück zu ermitteln oder weitere Informationen zu sammeln (Wir reden immernoch von einem komplett abgeschotteten, komplett offenen Platz im Nirgendwo). Meinst du nicht es wäre RP-Mäßig dann vielleicht bisschen schlauer gewesen uns dann vllt beim Rückweg oder sowas anzuhalten bzw. abzufangen oder wie auch immer?

    Schade dass die Sicht der Cops augenscheinlich in dem Moment nur war: "Wir sind die Helden, gehen jetzt da hin und klären das. Wir haben ja unsere Waffen, und dann sind die am Arsch". NIEMALS hätten reale Cops das so stumpf gedacht und vollzogen.


    Man konnte die Cops ja überhaupt nicht aus solch einer Entfernung als Cops identifizieren. Kein Blaulicht oder sowas in der Art. Nur dunkel gekleidete Gestalten die direkt auf uns zukommen.


    Klar für die Gang in dem Moment war nur: GEFAHR.


    Ich versuche hier gutes authentisches Crime-RP zu spielen. Das Projekt ist sehr geil und macht Bock, gerade auch weil es so - Zumindest gefühlt - in die Richtung Hardcore-RP bzw. Semi-Hardcore RP geht. Ich denke aber nicht dass das der richtige Ansatz ist dann gutes Crime-RP so wegzupowern. Zumindest wenn es hier auch Crime-RP geben soll..

    Und dann für schlüssiges Handeln aus der Sicht der Gangstercharaktere gebannt zu werden..


    Ich denke keiner von den Ganglern läuft hier durch die Straßen und provoziert extra Stress nur um Gewalt auszuüben.


    Respekt und Grüße.


    Ja ich fänds auch cool, hätte man im Support darüber geredet, und den Rest dann vielleicht IC weiter ausgespielt. Komische Handlung von Seiten der Cops. Aber ja okay, dann haben die Gangler halt auf die Fresse bekommen. Passiert.


    Schade war halt, dass Ich im Support kaum was dazu sagen konnte, da ich leider erst in den letzten 5 Minuten dazugekommen bin. Da war wohl alles schon entschieden und es hieß Bann für 7 Tage. Aber alles easy ich will hier nicht wegen dem Bann rumheulen. Mir ging es darum die Situation vielleicht mal aufzuklären, Das Thema Crime-RP anzusprechen und verschiedene Meinungen dazu zu hören.

    Hallo Community, Hallo Admins


    ich möchte hiermit einen konstruktiven Denkanstoss zu authentischem Crime-RP verfassen, bzw. gerne eine erwachsene konstruktive Diskussion starten, ohne jemanden anzugreifen. Also nicht persönlich nehmen. :)


    Mein Name hier ist Vladi. Im echten Leben bin ich auf der Straße groß geworden und hab den großteil meines Lebens kriminell verbracht. Ich bin letztendlich knapp am Knast vorbei und auch sonst hab ich jede Menge Scheiße auf der Straße gesehen und erlebt. Keine glorifizierung, nur um zu verdeutlichen dass ich genau weiß, worüber ich hier gleich schreibe. Ich hab den Absprung geschafft, leb mittlerweile ein normales Leben und hab RP für mich entdeckt. Auf den Kopf gefallen bin ich auch nicht.


    Ich spreche im Folgenden aus meiner Sicht und ziehe da die besagte Gruppierung nicht mit rein. Diese haben mit diesem Text hier nichts zu tun, er kommt allein von mir.


    Es geht um folgende Situation:


    Eine Gruppe Gangmitglieder stand auf einem abgeschotteten Platz, der nur über Wasser zu erreichen war, fernab von jeglichem RP-Geschehen und Zivilisation. Man bewachte mit seiner Mannschaft ein paar Pflanzen. Es kamen immer wieder Zivis (Oder im nachhinein rausgestellt Cops ausser Dienst) auf einem Jestsky und Boot langgefahren die höchstwahrscheinlich genau nach solchen Plätzen mit bestimmten Pflanzen gesucht haben. Es wurde versucht auf die Gruppe zuzukommen, obwohl man sah, dass da gerade maskierte Gangmitglieder bewaffnet diesen Platz schützen. Klar, Gangster verdienen damit ihr Brot. Ein Gangster lässt sich sein Brot nicht nehmen, deswegen stand die Gruppe da und hat bewacht. Die unbekannten sind dann aber wieder abgezogen, nachdem ein WARNSCHUSS in die LUFT verteilt wurde (Weil zum Zum Reden/Schreien dann doch noch ein kleines Stück zu weit weg). Soweit so gut. Einige Zeit später kamen dann Jetskys vollbesetzt mit dunkel gekleideten, Leuten von mehreren Seiten auf den besagten Platz zugefahren. Diese "stürmten" dann bewaffnet den Platz. Man konnte von der Entfernung aus nicht genau identifizieren wer da gerade auf einen zukam. Da Cops ja meines Wissens nach (Korrigiert mich gerne wenn ich falsch liege) nicht nach solchen Pflanzen suchen dürfen, dachte man sich natürlich direkt es ist eine andere Gang, (Keine kleine "Bande" von Zivis, da augenscheinlich mehr als 6 Leute) die gerade auf einen zukommt.


    Es stellte sich heraus, dass diese Leute GTFler waren, die wohl von einem Cop ausser Dienst einen Tipp bekommen haben.


    RP heißt Roleplay, im Falle von GTA also ein so nah an der Realität wie mögliches Rollenspiel, oder verstehe ich das falsch?


    Was denkt ihr, macht oder denkt ein skrupelloser Gangster in der Realität, wenn es zu solch einer Situation kommt. Versucht euch mal in die Lage zu versetzen.. Im Regelwerk steht man soll sich seines sozialen Status bewusst sein und sich dementsprechend auch so Verhalten. Aus der Erfahrung verschiedener Lebenslagen (Bzw auch ähnlicher Situationen wenn es um sein Brot und seinen Stoff geht) bin ich der Meinung man bekommt einen Tunnelblick und denkt nur noch daran sich zu schützen, bevor man weggemacht und/oder abgerippt wird. Was denkt ihr darüber?


    Weiter im Kontext:


    Die Gang fängt an zu schiessen, ohne MÜNDLICHE Warnung. Daraufhin schießen die Cops selbstverständlich auch zurück und holzt die Gang um. Ja, Scheiße gelaufen. Aber es geht ja auch nicht ums gewinnen, und Mad dass ich gestorben bin, bin ich auch nicht. Es ist immernoch nur ein Spiel.


    Bevor genau hier angegriffen wird, möchte ich laut betonen dass es mir NICHT um unnötiges rumgeballer im RP geht. Dafür gibt es GTA Online. Ich denke jeder der mich IC getroffen hat weiß, dass ich so absolut nicht denke. Im Support hat man versucht das irgendwie so hinzustellen mit "Geh auf G**P wenn du ballern willst". Das soll kein persönlicher Angriff sein, nicht falsch verstehen. Ich bin nicht mad darüber und habe den Satz im Gespräch auch unkommentiert gelassen, alles easy :).


    Das Regelwerk besagt folgendes:

    §11 Schussankündigung

    1. Vor der Nutzung einer Waffe (Schuss sowie Schlagwaffe) muss eine eindeutige Schussankündigung erfolgen. Diese kann entweder durch eine eindeutige schlüssige Handlung oder durch direkte Ansage geschehen. Achte dann darauf das dein Gegenüber dich auch hören kann.


    War die Gesamtsituation keine EINDEUTIGE schlüssige Handlung? Da steht eine Gang bewaffnet auf einem abgeschotteten Platz mit einem Haufen voller Pflanzen und da kommen aus dem Nichts einfach mehrere Leute dunkel gekleidet auf den Platz zu? Wäre das nicht von Copseite eher etwas Fail und Lebensmüde auf solch einen Platz auf diese Art und Weise zuzugehen, wenn man weiß diese Kriminelle sind bewaffnet? (Durch den Tipp des Cops ausser Dienst, der das ganze erspäht hat, wusste man wohl dass die Gruppe bewaffnet ist). Das wäre für jeden Gangster in echt eine absolut klare Sache. (Auch wenn die Cops jetzt vllt nicht unbedingt vorhatten mit Gewalt vorzugehen - Kein Vorwurf :) ). Man hätte vielleicht ein bisschen ermitteln können? Erst einmal vom Berg aus beobachten und observieren z.B. mit einem Fernglas und überlegen, wie man weiter vorgeht, um Herr über diese Kriminellen zu werden ohne sein Leben dafür direkt aufs Spiel zu setzen. Daraus würde sicherlich auch cooles Cop-RP entstehen.

    Ich verstehe, dass ein SWAT-Team oder ähnliches in der Realität direkt stürmt, wenn eine Gefahr für die Öffentlichkeit besteht. Da die Gang aber EXTRA an einem abgeschotteten Platz war, wo weit und breit kein Leben herrscht ist das für mich nicht ganz schlüssig. Man rennt ja als Gangler oder Zivi nicht durchgehend bis an die Zähne bewaffnet an einem Ort wie dem Würfelpark rum. DAS wäre in meinen Augen eher Fail-RP.

    Aber an einem komplett abgeschotteten Ort ganz ausserhalb der Stadt und jeglichem Leben?

    Aus der Situation hätte ein cooler RP-Strang entstehen können.


    Z.B. :


    Die Cops ermitteln aus der Ferne, (Vielleicht sogar mehrere Male, um "Beweise zu sammeln"). Vllt mal eine Verkehrskontrolle im Nachhinein durchführen, um zu fragen wo man denn so herkommt und hinwill usw?


    Oder wenn man das RP unbedingt auf diesem Weg ausspielen wollte, hätte man dem ganzen sehr geholfen wenn man sich als Cop z.B. mit Blaulicht erkennbar macht.. Dann hätte die Gang vllt abhauen können nach dem Motto "Oh fuck, die Cops, wir haben hier grade einen Arsch voll pflanzen stehen. Wenn wir versuchen abzuhauen weiß ja keiner wem die sind wenn die uns nicht kriegen". Und wenn Sie die Gang dann geschnappt hätten, hätte man wenigstens cooles Cop - Gang RP gehabt.
    Es gäbe sicherlich ein paar coole Wege um einen langen RP-Strang somit aufzubauen, von dem dann jeder was hat.


    Das soll auch keinesfalls ein Angriff an die Cops bzw. GTFler sein. Alles cool. Ich hoffe man hat in Zukunft noch viel Spaß auf StateV mit vernünftigem RP. Im RP geht es auch nicht immer ums gewinnen, ich denke da sind wir uns alle einig ;).


    Naja Ende vom Lied: Gangler gebannt für 7 Tage wegen "RDM".


    Mir geht es hierbei auf KEINEN Fall entbannt zu werden. Alles cool, ich akzeptiere das und nehme das hin. Wir sind doch alle hoffentlich erwachsen.


    Es geht mir hierbei um einen Denkanstoß, wie man mit authentischem Crime-RP umgeht.


    Ich denke dass hier etwas vorschnell mit "RDM" abgearbeitet wurde. (Nicht böse gemeint, bitte nicht persönlich nehmen ;) ).


    Auf dieser Insel hier wird ja auch glücklicherweise sonst nicht so viel und nicht direkt bei jeder Scheiße geschossen, was ich hier sehr schätze. Für mich war das auch das erste mal hier dass ich einen Schuss abgefeuert hab.


    Mich würde es freuen, wenn man in Zukunft eventuell etwas ausführlicher darüber nachdenkt, wie Leute von der Straße so handeln und denken. Das macht man bei Cops, Medics, Businessleuten usw ja auch. Ich denke Crime-RP hat das fairerweise auch verdient. Es ist meiner Meinung nach kein Crime-RP wenn Gangs in die Mine gehen und arbeitern dort Ihre Flaschen Wasser abziehen oder jeden Tag in der Hood nur drauf warten dass da mal jemand reinfährt um diesem direkt mit gehobener Waffe zu sagen "Raus hier, hier darfst du nicht rein".. Meiner Meinung nach absolut kein authentisches Gang-RP sondern eher irgendwas, was man sich vllt aus irgendeinem schlechten Ghetto-Film gezogen hat.

    Wenn man Hilfe dabei braucht Kriminalität und authentisches Ganglife zu verstehen kann man mich gerne anhauen.


    Ansonsten hoffe ich dass sich niemand hier angegriffen oder die Admins etc. sich gehatet fühlen. Ich habe das denke ich sehr sachlich und ohne ausfallend zu werden geschrieben, mit dem Ziel das Crime-RP vielleicht etwas nachvollziehbarer zu machen. Würde mich freuen wenn hieraus wenn dann eine erwachsene Diskussion entsteht und man vernünftig darüber Debattieren kann, wer Bock drauf hat.


    Viel Spaß und Grüße.



    //EDIT: Aus versehen im "Negatives" Ordner gelandet. Wäre bei "Anliegen der Community" denke ich besser aufgehoben, kann es aber nicht mehr verschieben?

Schon gewusst…?

Unser Projekt begann mit nur einer Vision und einer Handvoll Leute.