Regelwerk

Inhaltsverzeichnis

Changelog

  1. Allgemeines Regelwerk
  2. Ingame Regelwerk
  3. Forum Regelwerk
  4. Teamspeak/Discord Regelwerk

Allgemeines Regelwerk

§1 Geltungsbereich

  1. Das Allgemeine Regelwerk gilt auf allen Plattformen, die StateV zur Verfügung stellt.
  2. Zusätzlich gilt auf dem Game-Server das Ingame-Regelwerk.
  3. Zusätzlich gilt im Forum das Forum-Regelwerk.
  4. Zusätzlich gilt auf dem Teamspeak- und Discord-Server das Teamspeak-Discord- Regelwerk.

§2 Allgemeines

  1. Das Spielen auf dem Game-Server ist ab 18 Jahren gestattet.
  2. Das aktive Suchen und Ausnutzen von Grauzonen im Regelwerk ist verboten.
  3. Für externe GTA V-Projekte auf Plattformen von StateV zu werben ist verboten.
  4. Spielerkonten und deren Inhalte, Gegenstände und Vermögenswerte sind Eigentum von StateV.
    Der Benutzer erwirbt lediglich ein durch StateV widerrufbares Nutzungsrecht.
  5. Der Verkauf und Handel von einem Spielerkonto oder Gegenständen und Währungen aus dem Spiel mit externen Gegenständen und Währungen ist verboten.
  6. Während des Spielens auf dem Gameserver ist es verpflichtend, sich auf dem Teamspeak (aktiv im Voice) aufzuhalten.
  7. Es ist erlaubt, während des Spielens einen Livestream zu verfolgen, jedoch dürfen gewonnene Informationen aus diesem nicht im Spiel verwendet werden.
  8. Das aktive und aggressive Abwerben von Spielern und Streamern von unserem Projekt, wird mit einem Community Ausschluss belohnt.

§3 Umgangsformen

  1. Jeder Benutzer muss sich respektvoll gegenüber anderen Benutzern verhalten.
  2. Jegliche Formen von Beleidigungen, Mobbing, Rassismus, Diskriminierung, Drohungen, Religionsfeindlichkeit, Sexismus oder Bloßstellung ist verboten.
  3. Benutzer aufgrund von deren Meinung, Nationalität, Ethnie, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, Sexuelle Ausrichtung, Sprache oder Schreibweise zu benachteiligen ist verboten.
  4. §3 Abs. 1.-3. Allgemeines Regelwerk StateV entfällt im Roleplay auf dem Game-Server.
  5. Die Verbreitung von extremistischen, sexistischen, religionsfeindlichen, provokativen, gewaltverherrlichenden, brutalen, nicht jugendfreien, illegalen Inhalten oder Links, welche auf Seiten mit solche Inhalten leiten, ist verboten.

§4 Spielerkonto

  1. Jeder Benutzer darf nur ein Spielerkonto besitzen.
  2. Ein Spielerkonto darf nur von einem Benutzer verwendet werden.
  3. Die Weitergabe von Passwörtern ist verboten.
  4. Der Benutzer ist selbst für die Inhalte verantwortlich, welche über sein Spielerkonto verbreitet werden.
  5. Spielerkonten, welche über die gleiche IP-Adresse oder Rechner laufen, müssen beim Support angemeldet werden.
  6. Ein Benutzer hat ausschließlich auf die Löschung personenbezogener und urheberrechtlich geschützter Daten Anspruch.
    Ein Anspruch auf die Löschung des kompletten Spielerkonto existiert nicht.

§5 Regelverstoß

  1. Wer einen Regelverstoß bemerkt, muss diesen binnen 48 Stunden melden.
  2. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.
  3. Das Einreichen von Beschwerden ist ausschließlich bei einer direkten Beteiligung oder Betroffenheit zulässig.

§6 Regeländerungen

  1. StateV hat jederzeit die Möglichkeit, Änderungen am Regelwerk vorzunehmen.
  2. Eine Regeländerung tritt direkt nach der Veröffentlichung in Kraft.

Ingame Regelwerk

§1 Charaktername

  1. Der Name muss ernsthaft und realistisch sein.
  2. Der Name muss der Form “Vorname_Nachname” entsprechen und darf keine Wortspiele, sowie Zahlen und Zeichen enthalten.
  3. Adelstitel, Akademische Titel oder ähnliches sind verboten.
  4. StateV behält sich vor, unangebrachte Namen zu ändern.

§2 Allgemeine Roleplay-Regeln

  1. Das Überleben und die Gesundheit des Charakters steht stets an erster Stelle und muss bei jeder Roleplay-Situation beachtet werden.
  2. Fällt man im RP aus der Rolle bzw. spielt die aktuelle RP Situation nicht angemessen aus bezeichnet man dies als FailRP. Frag dich selber, kann mein Charakter die Aktion aktuell ausüben!
  3. Die Verwendung von Informationen im Spiel (IC), welche ich außerhalb des Spiels (OOC) erworben habe, bezeichnet man als Metagaming. Diese Informationen kann mein Charakter nicht haben.
  4. Die Eigenschaften des Charakters innerhalb einer Roleplay-Situation zu verändern, ist verboten.
  5. Ist eine Person nicht mit einer Roleplay-Situation zufrieden, weil sie sich dadurch extrem moralisch oder persönlich angegriffen fühlt, muss die Situation beendet werden.
  6. PowerRP bedeutet, dass man dem anderen Spieler keine Möglichkeit einräumt auf das eigene RP einzugehen bzw. ihm sein RP aufzwingt und keinen Handlungsspielraum lässt.
  7. ATM-Auszahlungen zu erzwingen ist untersagt.
  8. Die Flucht aus einer Roleplay-Situation, indem man sich ausloggt, von der Situation entfernt oder Selbstmord begeht, ist verboten (z.B. Offlineflucht / Combat Log-Out).
  9. Nach dem Tod darf an der vorangegangenen Roleplay-Situation nicht mehr teilgenommen werden (New-Life-Regel/ One-Life-Regel).
    Wer wiederbelebt wird, ist nicht gestorben.
  10. Der Tod im Spiel ist unabhängig vom Grund (auch Desynchronisation oder Bug) im RP als Tod zu betrachten.
  11. Eine Roleplay-Situation wird nur im Roleplay beendet. Nach einem Serverneustart, einem Spielabsturz oder ähnlichem, müssen sich alle beteiligten Spieler umgehend wieder Ingame einfinden. Ausnahmen sind technische Probleme (siehe §9 Ingame Regelwerk StateV) oder der Eingriff durch ein Teammitglied.
  12. Simkarten unterliegen der Unantastbarkeit, geklonte (kopierte) Simkarten fallen nicht unter diese Regelung.
  13. Maskierte Spieler sind nicht an ihren Stimmen und/oder Akzenten erkennbar. Dies gilt für sämtliche Maskierungen (Bandanas, Masken). Der maskierte Spieler ist angehalten alles für die Verschleierung seiner Identität zu tun (Kopfbedeckung, unauffällige Klamotten, anderes Fahrzeug). Die Identifizierung eines Spielers kann nur durch den Sichtkontakt erfolgen. Ein Spieler in einem anderen Raum gilt solange als nicht identifiziert bis er gesehen wird. Für Anrufe gilt: Der Anrufer von einer unbekannten Rufnummer gilt als unbekannt. Ein Spieler der nicht erkannt werden will verdeutlicht dies seinem Gegenüber, indem er eine neue Simkarte nutzt und seine Stimme verstellt (Erlaubt sind in diesem Fall auch Stimmenverzerrer bei ordentlichem RP-Hintergrund). Diese Regel gilt auch für Funkgeräte.
  14. Gegenstände / Items dürfen nicht genutzt werden, um Treppen o.ä zu bauen (Zweckentfremdung verboten)

§3 Reaktionszeit

  1. Im Roleplay muss den Mitspielern stets eine angemessene Zeit gegeben werden, um auf eine Handlung zu reagieren.
  2. Insbesondere muss der Gebrauch einer Waffe deutlich durch eine schlüssige Handlung angekündigt werden.

§4 New-Life-Regel

  1. Nach dem Aufwachen im Krankenhaus kann sich der Charakter nicht mehr an diesen speziellen RP-Strang erinnern.
  2. Wer wiederbelebt wird durch einen Mediziner, ist nicht gestorben und kann sich an den speziellen RP-Strang erinnern.
  3. Die Bewusstlosigkeit im Spiel ist unabhängig vom Grund (auch Desynchronisation oder Bug) muss akzeptiert und ausgespielt werden.

§5 Hinrichtungen/Suizid

  1. Absichtlicher Suizid, um einer Roleyplay-Situation zu entkommen, ist verboten.
  2. Suizid ist keine Lösung! Ein tiefgründiger RP-Strang muss vorangegangen sein, um vom Support akzeptiert werden.
  3. Hinrichtungen können nur in Absprache mit dem Support genehmigt werden und müssen tiefgründigen RP-Hintergrund haben, der keine andere Lösung bietet.
  4. Hinrichtungen müssen beider an der Hinrichtung beteiligter Parteien zugestimmt werden. Im Zweifelsfall hat der Support Entscheidungsgewalt.
  5. Stattgefundene „RP-Hinrichtungen“ ohne vorherige Anmeldung, müssen von beiden Parteien nach Beendigung der RP-Situation im Support gemeldet werden. Bis zur Klärung dürfen beide Parteien nicht mehr eingeloggt sein, um das zukünftige Roleplay nicht zu gefährden.

§6 Kommunikation

  1. Die Kommunikation im Spiel läuft über das integrierte Voice-System von StateV.
  2. Die aktive Nutzung anderer Kommunikationsmittel ist verboten, wenn man sich im Spiel aufhält.
  3. Das Spielen auf dem Server ist nur mit einem funktionierendem Headset inklusive Mikrofon gestattet.
  4. Nebengeräusche jeglicher Art sind verboten.
  5. Das permanente Abspielen von Musik und Effektgeräuschen ist verboten.
    Vereinzelte Abspielungen sind im Rahmen einer Roleplay-Situation gestattet, wenn andere Spieler nicht gestört werden.
  6. Das dauerhafte Benutzen von Soft- und Hardware, welche den Klang der eigenen Stimme verändert sind verboten. Ausnahme hierbei ist ein Stimmenverzerrer der es erlaubt RP-situationsbedingt annonym zu bleiben, welche aber andere Erkennungsmerkmale nicht aufhebt.
  7. Das Verbinden über eine zweite Teamspeak-ID und/oder einen neuen Tab im Teamspeak ist grundsätzlich verboten. Ausgenommen hiervon sind Teammitglieder, Supportfälle oder Sondergenehmigungen durch das Management
  8. Das Verwenden von Overlay-Applikationen (Overwolf etc.) ist untersagt.

§7 Trolling

  1. Jegliche Form von Trolling, Random Deathmatch (RDM) und Vehicle Deathmatch (VDM) ist verboten.

§8 Bugs und Cheats

  1. Hacken, Cheaten und das Ausnutzen von offensichtlich ungewollten Vorteilen (Exploits) ist verboten.
  2. Wer Bugs entdeckt, muss diese umgehend im Bugtracker melden.
  3. Wer Spieler, welche Bugs ausnutzen, entdeckt, muss diese umgehend dem Support melden.
  4. Eine Veröffentlichung oder Weitergabe von Bugs und Cheats ist verboten.
  5. Eigene Spiel-Modifikationen sind verboten.
  6. Das verwenden von Objekten (z.B. Kegel) um Fahrzeuge zu bewegen oder zu drehen ist verboten.

§9 Technische Probleme

  1. Das Ausnutzen von technischen Problemen anderer Mitspieler ist verboten.
  2. Wer eine Roleplay-Situation aufgrund eines technischen Problems verlässt, hat fünf Minuten Zeit, bevor sein Anspruch, der Roleplay-Situation ohne Folgen wieder beizuwohnen, erlischt.
  3. Wer aufgrund technischer Probleme eine Roleplay-Situation endgültig verlassen muss, ist dazu verpflichtet, die beteiligten Spieler via Teamspeak oder Forum über sein Ausfall in Kenntnis zu setzen. Ist dies nicht möglich, muss der Support informiert werden.
  4. Wenn der Server länger als 15 Minuten nicht erreichbar ist, werden bestehende Roleplay-Situationen automatisch beendet und müssen nicht fortgeführt werden.

§10 Aufnahmen

  1. Wer auf dem Server von StateV spielt, erklärt sich bereit, dass Audio-, Bild- und Videoaufnahmen von ihm gespeichert und veröffentlicht werden können.
  2. Audio- und Videoaufnahmen dürfen im Roleplay nicht verwendet werden.
    Sie gelten ausschließlich im Support als Beweismittel. Ausnahme ist der Verstoß gegen Serverregeln, wodurch Folgen innerhalb einer Gruppierung oder Fraktionen möglich sind.

§11 Gruppierungen/Gangs/Familien/Mafien

  1. Eine Gruppe/Gruppierung darf aus maximal 25 Mitgliedern bestehen. Anwärter zählen als volles Mitglied und fließen in die Gesamtmitgliederzahl ein. Bei der Gründung einer Gruppierung (mindestens 6 Mitglieder) muss eine Führungsperson bei der Fraktionsverwaltung vorstellig werden. Staatliche Fraktionen sind von dieser Regelung ausgenommen.
  2. Konflikte zwischen zwei Gruppierungen müssen ohne Hilfe von anderen Parteien ausgespielt werden. Wenn Dritte von sich aus unbeabsichtigt in Konflikte hineingezogen werden und ausschließlich um Ihre eigenen Interessen zu wahren, entfällt diese Regel.
  3. Ein Kartell ist ein Zusammenschluss von mehreren Gruppierungen und dient ausschließlich der Vorteilsgewährung in Bezug auf wirtschaftliche Interessen (Monopole, Preisabsprachen, Logistik, Organisation) sowie der/dem Informationsbeschaffung/Informationsaustausch in diesen Bereichen.
  4. Bei einem Überfall dürfen nur die Sachen (im angemessenen Rahmen) entwendet werden, die vor Ort sind. Es darf nicht erzwungen werden, Autos aus Garagen auszuparken um deren Inhalt zu entwenden. Es darf auch nicht eine Zwangseinstellung in einer Firma / Fabrik erzwungen werden um das Lager zu plündern, oder das Geld vom Konto abzubuchen.
  5. Geißeln welche sich kooperativ zeigen, dem RP mitziehen und alles anbieten um dem RP zu folgen, dürfen am Ende nicht sterben.
  6. Das komplette, dauerhafte Versperren/Verweigern von der Arbeitsfähigkeit einer Firma ist untersagt. Im Zuge einer Erpressung ist nur eine temporäre Lösung, in dieser Hinsicht, erlaubt.

Forum Regelwerk

§1 Forumname

  1. Der Name ist frei wählbar und darf aus Buchstaben und Zahlen bestehen.
  2. Der Name darf keine URL oder Werbung enthalten.
  3. Der Name darf keine willkürlichen Buchstaben-, Zahlen-, und Zeichenkombinationen enthalten.
  4. Der Forumname darf weder rassistisch, sexistisch, rechtsextrem noch diskriminierend sein.
  5. StateV behält sich vor, unangebrachte Forumnamen zu ändern oder ggf. eine Sperre zu verhängen.

§2 Bugs und Cheats

  1. Die Veröffentlichung und Weitergabe von Bugs oder Cheats ist verboten.
  2. Der Kauf, Handel oder Tausch von Likes ist verboten.
  3. Likebots oder ähnliches sind verboten.

§3 Beiträge

  1. Beiträge müssen thematisch im richtigen Bereich gepostet werden.
  2. Beiträge und Überschriften müssen in verständlicher Sprache und angemessener Rechtschreibung verfasst werden.
  3. Beiträge müssen eine angemessene Formatierung besitzen.
  4. Eine überflüssige Vielzahl an Schriftfarben oder -größen ist verboten.
  5. Überflüssig viele Bilder, Smileys, Symbole und Zeilenabstände sind verboten.
  6. StateV behält sich vor, Beiträge zu verschieben, zu löschen oder zu schließen.

§4 Spam

  1. Jegliche Form von Spam ist verboten.
  2. Gleiche oder ähnliche Beiträge doppelt zu posten, ist verboten.
  3. Das Pushen von Beiträgen ist nur alle 24 Stunden vom Threadersteller selbst erlaubt.
  4. Inhaltslose Beiträge, welche nur aus einem Bild, Video, Smileys, Link oder einem Wort bestehen sind verboten. Ausnahmen sind dafür vorgesehene Threads.

§5 Downloads

  1. Jegliche Verlinkungen zu externen Downloads müssen vorher vom StateV-Team überprüft werden, bevor diese genehmigt sind.

§6 Shoutbox

  1. Jegliche Verlinkungen zu externen Webseiten sind in der Shoutbox verboten.
  2. Ausgenommen davon sind Videos oder Livestreams von Verified-Streamern oder Streaming-Partnern. Des Weiteren definiert diese Ausnahme auch Partnerwebseiten von StateV.
  3. Die Shoutbox fungiert nicht als Medium für Support. Bestenfalls sollte hier der Support im Teamspeak angesteuert werden.

§7 Bereichsregeln

  1. Der Bereich "Feedback" ist nicht für allgemeine Diskussionsbeiträge geeignet. Lediglich dient dieser der Kommunikation zwischen Autor und StateV-Teammitgliedern. Für etwaige Anliegen, die eine Diskussion darstellen, ist der Bereich "Anliegen der Community" verfügbar.

§8 Sonstiges

  1. Bild- oder Videoaufnahmen von Chatverläufen sind nur unter Zustimmung aller Beteiligten gestattet.
  2. Innerhalb von Signaturen ist es nicht gestattet, Spielinhalte wie zum Beispiel Telefonnummern (jegliche Kontaktmöglichkeiten), zu teilen.
  3. Außerdem sind folgende Bereiche Roleplay verpflichtend:
    1. Jegliche Fraktionsbereiche
    2. Unternehmensvorstellungen

Teamspeak/Discord Regelwerk

§1 Allgemeines

  1. Im Teamspeak muss der Charaktername verwendet werden.
  2. Die Veröffentlichung und Weitergabe von Bugs oder Cheats ist verboten.
  3. Bild-, Audio- oder Videoaufnahmen von Gesprächen oder Chatverläufen sind nur unter Zustimmung aller Beteiligten gestattet.
  4. Bei längerer Abwesenheit sind entsprechende AFK-Channel zu benutzen.
  5. Supportanfragen über private Nachrichten an Teammitgliedern zu senden, ist verboten.

§2 Kommunikation

  1. Das Benutzen der Voice-Channel ist nur mit einem funktionierendem Headset inklusive Mikrofon gestattet.
  2. Nebengeräusche jeglicher Art sind zu vermeiden.
  3. Das Abspielen von Musik oder Effektgeräuschen ist nur erlaubt, wenn andere Spieler nicht gestört werden.
  4. Das Benutzen von Soft- und Hardware, welche den Klang der eigenen Stimme verändert, ist verboten.
  5. Die Verwendung von Soundboards ist nur gestattet, wenn keine Verwechslungen auftreten können.
  6. Es ist verboten sich während des Spielens mit einer zweiten ID (neuer Tab) auf dem Teamspeak zu befinden. Ausnahmen sind aktuell nur Supportfälle während man im Live-Voice ist um den Slot nicht zu verlieren!

§3 Spam

  1. Jegliche Form von Spam ist verboten.
  2. Ständige oder schnelle Wechsel der Voice-Channels sind verboten.
  3. Benutzer oder Benutzergruppen durch Anstupsen oder privaten Nachrichten zu belästigen ist verboten.
  4. Das Betteln um Rechte ist verboten.

§4 Sonstiges

  1. Die Verwendung von Bots ist nur mit einer Genehmigung von StateV gestattet.
  2. Teammitglieder haben das Recht, Benutzer zu verschieben.
  3. Den Anweisungen eines Teammitglied ist Folge zu leisten.

Schon gewusst…?

Das Ingame-Tablet ist sogar extern erreichbar!